Polizei Rechtsanwalt Herzog Rosenheim

ANWENDUNG UNMITTELBAREN ZWANGS

Zur Durchsetzung polizeilicher Maßnahmen sehen die Polizeigesetze der Länder bzw. das Polizeigesetz des Bundes (BPolG) unterschiedliche Maßnahmen zur Anwendung unmittelbaren Zwangs vor. Dies reicht von einfacher körperlicher Gewalt über die Anwendung sogenannter Hilfsmittel (Handfessel) bis hin zum Einsatz von Waffen in Form von Schlagstöcken, Schusswaffen, Polizeihunde.

Die Anwendung des unmittelbaren Zwanges führt oftmals dazu, dass die Medien ausführlich über die entsprechenden Fälle berichten.

Wann der Einsatz welchen Zwangsmittels rechtmäßig war können wir für Sie überprüfen. Rufen Sie einfach an und vereinbaren einen Termin!

Strafrecht Rechtsanwalt Rosenheim

KLAGEARTEN

Grundsätzlich ist die Anfechtungsklage gegen polizeiliche Maßnahmen aufgrund der Tatsache, dass in die Rechte des Bürgers eingegriffen wird und diesen belastet die richtige Klageart.

Da sich jedoch oftmals der gegen den Bürger erlassene Verwaltungsakt durch die Vollziehung bereits juristisch „erledigt“ hat, bleibt dem Betroffenen nur die Möglichkeit, im Rahmen einer Fortsetzungsfeststellungsklage gem. § 113 I S. 4 VwGO analog das polizeiliche Handeln überprüfen zu lassen.
Entscheidend ist hierbei auch die sogenannte Jahresfrist nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die hier unbedingte beachtet werden muss!

Fragen Sie einfach an!

Bereiche des Polizei- und Sicherheitsrechts

Überprüfung polizeilicher präventiver Maßnahmen (Identitätsfeststellung, Durchsuchung, Sicherstellung, Platzverweis etc.).
Immer dann, wenn Bürger Adressat polizeilicher Maßnahmen sind, kann die Rechtmäßigkeit des polizeilichen Handelns auch gerichtlich überprüft werden. Überprüft werden kann also z.B. ob präventive Maßnahmen wie Identitätsfeststellung, Durchsuchung, Sicherstellung oder ein Platzverweis rechtmäßig waren.

Sie suchen einen Rechtsanwalt für Polizei- und Sicherheitsrecht?   Sie haben Fragen zum Polizei- und Sicherheitsrecht? In unserer Kanzlei berät Sie ein auf Polizei- und Sicherheitsrecht spezialisierter Rechtsanwalt!

Ihr Anwalt in Rosenheim für Polizeirecht und Sicherheitsrecht

Kontaktdaten

Telefon/Telefax

Telefon: 08031 409988-0
Telefax: 08031 409988-88

E-Mail

kontakt@drherzog.de

Postanschrift

Dr. Herzog Rechtsanwälte
An der Burgermühle 4
D-83022 Rosenheim

Parken

Parkhaus P7 - Altstadt Ost
Vom Ausgang "Innenstadt" zu Fuß in nur 250 m Meter bequem zu erreichen. Sie parken 30 min. kostenlos!

Telefonzeiten

Montag - Donnerstag 9.00 Uhr - 12.00 und 14.00 - 17.30 Uhr

Freitag 9.00 Uhr - 14.00 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung.

Barrierefreiheit

Wir sind barrierefrei für Sie erreichbar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. Herzog Rechtsanwälte
Kontakt aufnehmen mit Dr. Herzog Rechtsanwälte