Rechtnews Header Rechtsanwälte Herzog Rosenheim

Anspruch auf Nacherfüllung durch Ersatzlieferung

Bundesgerichtshof entscheidet über Anspruch eines Neuwagenkäufers auf Ersatzlieferung eines mangelfreien Fahrzeugs Der Käufer eines mangelhaften Pkws hat auch dann noch Anspruch auf Nacherfüllung durch Ersatzlieferung einer mangelfreien Sache (§ 439 Abs. 1 Alt. 2 BGB), wenn er zunächst die andere Art der Nacherfüllung, nämlich die Beseitigung des Mangels (§ 439 Abs. 1 Alt. 1 BGB)verlangt hat. Sachverhalt:…

Rechtnews Header Rechtsanwälte Herzog Rosenheim

Wann ist ein "Neuwagen" neu? -BGH zur Eigenschaft eines Vorführwagens

Wann ist ein „Neuwagen“ neu? -BGH zur Eigenschaft eines Vorführwagens Bundesgerichtshof zur „Neuwagen“-Eigenschaft eines Vorführwagens Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Verpflichtung, in der Werbung für Neuwagen Angaben zum Kraftstoffverbrauch des angebotenen Fahrzeugs zu machen, auch für Vorführwagen gelten kann.   Die Beklagte bot am 20.…

Rechtnews Header Rechtsanwälte Herzog Rosenheim

Wann ist ein Mangel beim Kfz-Kauf erheblich und berechtigt zum Rücktritt?

Wann ist ein Mangel beim Kfz-Kauf erheblich? Der Bundesgerichtshof hat eine Entscheidung zur Erheblichkeit eines Mangels beim Kfz-Kauf getroffen. Der Kläger kaufte im September 2003 vom Beklagten ein Neufahrzeug Mazda M 6 Kombi für 25.860 €. Nach Auslieferung des Fahrzeugs rügte der Kläger eine Vielzahl von Mängeln, die zu einer Reihe von Werkstattaufenthalten führten. Mit…

Rechtnews Header Rechtsanwälte Herzog Rosenheim

BGH entscheidet über Unwirksamkeit der Garantie eine Autoherstellers beim Kfz-Kauf

BGH überprüft Wirksamkeit einer Herstellergarantie beim Kfz-Kauf Der Bundesgerichtshof hat am 06.07.2011 eine Entscheidung zur Herstellergarantie beim Kfz-Kauf getroffen. Zugrunde lag folgender Sachverhalt: Der Kläger erwarb im Februar 2005 einen am 30. Juni 2004 erstmals zugelassen Vorführwagen PKW Saab 9.5. Er nimmt die beklagte Fahrzeugherstellerin aus einer ihm bei Erwerb des Fahrzeugs ausgehändigten Urkunde über eine…

Rechtnews Header Rechtsanwälte Herzog Rosenheim

Bundesgerichtshof: Rücktritt vom Kaufvertrag bei Unerheblichkeit des Sachmangels (unter 1 % des Kaufpreises) ausgeschlossen!

Zum Ausschluss des Rücktrittsrechts bei Unerheblichkeit des Sachmangels Ein Sachmangel ist jedenfalls dann unerheblich, wenn er  unter 1 % des Kaufpreises ausmacht. Der Bundesgerichtshof hat am 29.06.2011 eine Entscheidung zum Ausschluss des Rechts zum Rücktritt vom Kaufvertrag bei Unerheblichkeit eines Sachmangels getroffen. Der Rechtsvorgänger der Klägerinnen erwarb Mitte 2006 von der Beklagten ein Wohnmobil zum…